Dario - Schneewittchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Dario

Die Kinder
 

Dario - die Geschichte

Dario ist ein Ertrinkungskind und heute 11 Jahre alt. Mit 3 1/2 Jahren, am 31.05.2001, passierte der verhängnisvolle Unfall.

Dario schlich sich, während ich in der obersten Etage (wir hatten ein Zechenhaus über 3 Etagen) Wäsche wegräumte, mit seinem Zwillingsbruder Nevio in den Garten. Er konnte auf einmal Türen aufschliessen und ging über die Terrasse in den Garten, trotz Regenwetters. Ich hatte die beiden noch im Haus gehört, kann aber nicht sagen, wo sie gerade waren. Ich ging eine Etage tiefer in das Zimmer meines ältesten Sohnes Nando, wo sie alle drei noch vor wenigen Minuten gespielt hatten. Die Zwillinge waren weg!

 

Ich fragte meinen Ältesten, der mir antwortete, die wollten in den Garten. Ich schaute aus dem Fenster in den Garten und werde diesen Anblick nie vergessen! Dario lag leblos auf dem Wasser des Swimmingpools, in Bauchlage - mir stockte der Atem.... Ich rannte die Treppe hinunter, sprang in den Pool und holte mein lebloses Kind aus dem Wasser. Dario erbrach, ich legte ihn auf die Seite, räumte den Mund aus und begann mit der Beatmung und Herzmassage. Mein damals 8jähriger ältester Sohn brachte mir sofort das Telefon, so dass ich den Notarzt rufen konnte. Innerhalb von 4 Minuten, die mir wie eine Ewigkeit vorkamen, war der Notarzt da. Dario wurde in die Kinderklinik gebracht.

 

Nach 2 Wochen Intensivstation ging es nach Hattingen in die Frühreha. Dort blieben wir 8 Monate. Ich musste mein Kind neu kennenlernen, denn Dario ist heute anders, als er einmal war. Sein Charakter ist geblieben, mein kleiner Dickkopf , sein umwerfendes Lächeln hat er immer noch.... er zeigt mir nun auf eine andere Art, dass er mich lieb hat und froh ist, bei uns zu sein.

Dario versteht alles, kann sehen und hören, aber aktive Bewegungen, Sprechen und Schlucken kann er nicht mehr..... Seine Stimme höre ich, wenn er laut weint oder lacht.

Es wäre so schön, wenn man diese Fortschritte noch weiter fördern könnte. Seit September 2005 ist Dario ein großer Bruder - er hat noch seine kleine Schwester Leya ( 3 ) bekommen. Er freut sich, wenn er sie beobachten kann oder sie ihm ein Küßchen gibt.

Wir haben bereits eine Delfintherapie gemacht mit großem Erfolg. Da Dario gerade jetzt auf der kommunikativen Ebene gute Fortschritte macht, würde ich diese gern noch einmal mit einer Delfintherapie in der Türkei unterstützen. Leider fehlen mir als allein erziehende Mutter die Mittel. Wir wären über jede Hilfe sehr dankbar.

Liebe Grüße
Bea Fröhner

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü