Info Wachkoma - Schneewittchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Info Wachkoma

Extratexte
 
 

Wachkoma ist ein schlafähnlicher Zustand mit offenen Augen. Der Betroffene befindet sich in einer Zwischenwelt zwischen Leben und Tod, er ist zwar wach, kann sich aber nicht bzw. kaum mitteilen. Wachkoma wird auch als ein Erlöschen des Selbstbewusstseins und der Kontaktfähigkeit als Folge einer schweren Schädel-Hirnverletzung oder eines Sauerstoffmangels am Gehirn (verursacht z.B. durch einen Ertrinkungsunfall) verstanden.

Durch individuelle Therapie, frühzeitige Reha- Maßnahmen und durch liebevolle Zuwendung der Bezugspersonen können sehr viele Patienten wieder zum Aufwachen motiviert werden. Leider werden viele betroffene Kinder zu schnell aufgegeben und haben keine Chance mehr wieder ins Leben zurückzukehren.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü